Startseite

Schilder sind unsere Stärke – Know How und Qualität aus Brandenburg

 

Das Unternehmen Nowka und Forster GmbH fertigt eine Vielzahl von Produkten. Was im Jahr der deutschen Wiedervereinigung 1990 mit gemalten Schildern begann, entwickelte sich zu einem modernen Schilderwerk, welches deutschlandweit mit seinen Produkten tätig ist.

Begleiten Sie uns durch unser umfassendes Produktportfolio und überzeugen Sie sich von unseren Leistungen.



Aktuelle News

Internationale Gartenausstellung 2017 in Berlin

 

Ende Januar diesen Jahres erfolgte die Beauftragung durch die Grün Berlin GmbH und die IGA Berlin 2017 GmbH und somit der Startschuss für ein ganz besonderes Projekt: die Fertigung und Montage des Leitsystems für das IGA-Gelände/die Gärten der Welt. 7 Übersichtspläne, 7 Infopläne, 20 Wegweiser, 104 Pultschilder A2, 57 Pultschilder A3 und 35 Pultschilder A4, 10 Aufsteller sowie über 100 Fahnenmasten und jede Menge Folienkleber galt es zu fertigen und an ihrem Bestimmungsort Marzahn/Hellersdorf zu montieren um die Besucher der IGA zu leiten und zu informieren.
Der Eröffnungstermin, 13. April wurde eine echte Herausforderung … Das Wetter war definitiv nicht auf unserer Seite und erschwerte zu Beginn durch Frost die Fundamentarbeiten in den ohnehin nicht einfachen Böden des IGA-Geländes. Und mit jedem Tag wurden es dort mehr Firmen und Fahrzeuge und weniger Wege die mit LKW oder Transporter befahren werden konnten. Dass führte zu ungewöhnlichen Situationen die nur dank blanker „manpower“ erfolgreich zu bewältigen waren.
Wie auf dem IGA-Gelände, liefen auch die Arbeiten im Hause Nowka-Forster auf Hochtouren: Metallbau, Schweißarbeiten, Pulverbeschichtung, Drucken, Vormontagen, die Koordinierung der Aufbau- und Montagearbeiten – immer auf dem kurzen und direkten Abstimmungsweg mit den Auftraggebern. Denen an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die konstruktive, angenehme und unkomplizierte Zusammenarbeit, die mit der Montage der letzten Pultschilder am 12. April allen Beteiligten ein Lächeln ins Gesicht schrieb. Es war geschafft, und wir sind stolz, Teil eines solchen Projektes in Berlin-Brandenburg zu sein. Die IGA bleibt bis zum 15. Oktober täglich geöffnet.

 

Geländeplan

Geländeplan

Infoplan_02

Infoplan


Lutherjahr 2017 – Teil 2

500 Jahre nach Luthers Thesen widmen sich die historischen Stadtkerne des Landes Brandenburg im Jahr 2017 dem Kulturland-Thema „Wort & Wirkung. Luther und die Reformation in Brandenburg“. Im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft „Städte mit historischen Stadtkernen“ des Landes Brandenburg fertigen wir hierfür derzeit 47 Ausstellungselemente und platzieren sie an den geschichtsträchtigen Orten der Städte: Altlandsberg, Beeskow, Brandenburg an der Havel, Dahme/Mark, Kyritz, Perleberg, Wusterhausen/Dosse und Ziesar.

Verschiedenste Ausstellungen wie „Alte Stadt – Jugendfrei?!“, „Alte Stadt – Museum oder Zukunfslabor“, „Prediger & Bürger – Reformation im städtischen Alltag“ bis hin zur aktuellen „Reformieren – eine Bewegung findet Stadt“ im Lutherjahr 2017, wurden in der jahrelangen Zusammenarbeit gemeinsam realisiert. Für uns bieten sie die Möglichkeit auch künstlerische Objekte zu fertigen, die über die Herstellung von Schildern und Leuchtreklamen hinausgeht.